Sonntag, 27. Dezember 2015

...Familienzeit....

Weihnachtszeit ist Familienzeit. Dennoch möchte ich mich mir die Zeit nehmen und alle Eltern für das schöne gemeinsame Jahr mit euch und euren Kindern danken.

Ich hoffe ihr hattet alle ein paar besinnliche Tage im Kreise eurer Liebsten und ich wünsche euch einen guten Start in das neue Jahr.

Ich freue mich wieder viele tolle Dinge mit euren Kindern erleben zu dürfen und blicke voller Vorfreude auf 2016.

Sonntag, 6. Dezember 2015

...unser etwas anderer Weihnachtsbaum...

...wer mich gut kennt, weiß auch, dass ich nicht unbedingt auf viel Weihnachtsdeko stehe. Einen Baum hatte ich bislang nie in der Betreuung stehen. Irgendwie fand ich es immer zu gefährlich oder wollte den Kinder nicht unnötig Platz zum Spielen rauben.

Aber nun habe ich die Lösung für die Zwergenstube gefunden. Und ich kann den Baum sogar jedes Jahr wieder neu verwenden.

Ihr könnt das sogar ganz einfach nachbasteln.
Das DIY findet ihr hier.

Aber hier nun erst einmal der etwas andere Baum, den ihr ganz einfach an der Wand befestigen könnt oder auf den Boden legen könnt.




Die Kleinen können den Baum immer wieder neu gestalten, denn der Baum besteht aus Kunstrasenteppich und die Stoffkugeln und co haben auf der Rückseite eine Klettband. Dieses hält am Rasenteppich und kann nach belieben umgeklettet werden.

Kaputt gehen kann nichts, umkippen kann nichts, gefährlich ist es auch nicht.

Eurer Kreativität und der eurer Kinder und Tageskinder sind keine Grenzen gesetzt.

Was braucht ihr?

*Rasenteppich
*Stoffreste
*Füllwatte
*Nähmaschine oder per Hand nähen
*Klett
*Schere

Donnerstag, 3. Dezember 2015

...Abschied von Emil...


Liebe Eltern,

nun ist Tag X gekommen, vor dem ich mich schon so lange gefürchtet habe. Am 25.11.2015 mussten wir leider Abschied von unserem geliebten Hund Emil nehmen. Er hat uns 11,5 Jahre begleitet und gehörte auch zur Zwergenstube einfach dazu.

Vielen lieben Dank an alle Eltern und Kinder, dass ihr Emil und uns euer Vertrauen geschenkt habt. Wir sind unendlich traurig, auch wenn wir wissen, dass er wirklich alt für seine Rasse war und ein tolles und gesundes Leben hatte.


Vorerst wird die Zwergenstube Tierfrei bleiben. 




Freitag, 27. November 2015

...Weihnachtsbaumschmücken 2015...

Heute war es wieder soweit und wir durften wieder den Weihnachtsbaum bei der VR-Bank in der Großen Straße schmücken.

Sara, Rebekka, Inga und ich haben alle fleißig mit den Kleinen gebastelt.


So nackt sah der Baum vorher aus.


Doch dann kamen wir und  tadaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, da steht er. Und ich behaupte ganz frech, dass es wieder der schönste Weihnachtsbaum von Flensburg ist.





Vielen lieben Dank auch an die VR- Bank, dass wir wieder kommen durften. Da das Schmücken ganz schön anstrengend für die Kleinen ist, gab es danach die verdienten Kekse und Kakao. 


Auch wenn ich auf dem Schild alleine erwähnt bin, so waren meine lieben Mädels auch wieder dabei.
von links nach rechts:
Inga mit ihrer Kükenkoje (sie betreut in Sünderup)
Sara mit ihren Pamperskids (sie betreut im Kelmhof)
Rebekka mit ihrer Betreuung für die ganz Kleinen (sie betreut in der Osterallee)
und ich (ich betreue in Hochfeld)


Es war ein toller Tag Mädels. Ich freue mich auf viele weitere tolle Aktionen mit euch.

Donnerstag, 19. November 2015

...bald ist es soweit...

Wir freuen uns sehr und sind total im Bastelfieber. Am 27.11. dürfen wir wieder den Weihnachtsbaum bei der VR-Bank schmücken. Wir sind schon total aufgeregt.

Mittwoch, 11. November 2015

...zu Besuch bei den Wildschweinen...

Heute hatten wir einen total aufregenden und spannenden Vormittag. Gemeinsam mit meinen lieben Kolleginnen Sara und Rebekka (und den ganzen Kleinen) sind wir in die Marienhölzung gefahren und haben dort die Wildschweine, Rehe und den Spielplatz besucht.

Zuerst sind wir zu den Wildschweinen gelaufen. Dort gibt es vor dem Gehege noch einen extra eingezäunten Bereich. Dort haben wir erst einmal alle gemeinsam gefrühstückt. In wetterfester Kleidung und mit Popokissen ist das auch im Herbst kein Problem. 

Und nachdem wir alle satt waren, durften auch die Schweinchen etwas essen. Wir hatten Nudeln dabei und die Zwerge haben das so toll gemacht. Die anfängliche Angst bei einigen ist schnell verflogen und alle Nudeln wurden verfüttert.

Danach ging es noch zum Spielplatz und auf dem Weg zurück in die Zwergenstube waren alle so müde, dass sie im Auto eingeschlafen sind.

Ein toller Tag mit wunderschönem Herbstwetter. 





Montag, 9. November 2015

...Bastelalarm mit Vogelfutterhäuschen...

Die Tage werden kürzer und kälter und wir sind aktuell im Bastelrausch. 
Ich benutze zum basteln gerne Dinge, die man wiederverwenden kann und nicht extra neu kaufen muss.

Daher habe ich diesesmal fleißig Tetrapacks gesammelt und dann mit den Zwergen diese niedlichen Futterhäuschen für Vögel gebastelt. 

Die Bastelanleitung gibt es in den nächsten Tagen.

Hoffentlich kommen die Vögel auch und haben ordentlich Hunger mitgebracht.



Sonntag, 1. November 2015

...lustige Grusellichter....DIY...

Huuuuuuuuuuuuuuuuuhhhhhhh, es ist gerade Gruselzeit und am Wochenende sind viele Kinder Halloween gelaufen. Passend dazu haben wir hier am Freitag noch lustige Grusellichter gebastelt. Die Zwerge durften diese selbstverständlich mit nach Hause nehmen.

Da es wieder etwas ganz leichtes ist, gibt es heute wieder die Bastelanleitung für euch dazu.

Hier die Materialliste für die Gruselgläser:
*Gläser und eine Schere
*Kleber und Binden
*Wackelaugen und Federn oder Filzwolle
*ein Teelicht


Im ersten Schritt wird die Klebe auf dem gesamten Glas verteilt.


Danach wird die Binde um das Glas gewickelt. Eventuell muss an einigen Stellen noch einmal mit Klebe  drübergestrichen werden. Die Binde dann abschneiden, wenn das Glas komplett umwickelt ist.


Dann könnt ihr die Augen aufkleben. 


Und die Kinder dürfen ihre Gruselgläser noch nach Lust und Laune verzieren.

Zum Schluss noch ein Teelicht rein und fertig sind die lustigen Gruselgläser.


Die Zwerge wünschen euch viel Spaß beim nachbasteln.

Mittwoch, 28. Oktober 2015

...wir basteln eine Laterne...

Bald ist es wieder soweit. Wir gehen Laternelaufen. Und wie jedes Jahr ist die große Frage da, welche Laternen sich denn gut mit unter 3 jährigen Kindern basteln lassen. Denn sie sollen ja auch aktiv die Laternen mitgestalten. Deshalb möchte ich euch heute unser kleines Laternebastel Do-It-Yourself zeigen.

Was braucht ihr?
*ein Blatt Papier und etwas Olivenöl und einen Pinsel
*Murmeln und Farbe
*einen Locher und einen Stanzer
*Laminierfolie und ein Laminiergerät
*Bändsel und einen elektrischen Laternestab

Los geht´s.

Als erstes legt ihr das Blatt in einen Karton oder eine Box. Dann nehmt ihr ein paar Murmeln, taucht diese kurz in Farbe und lasst die Kinder dann die Box bewegen. Dabei malen die bunten Murmeln tolle Muster auf das Blatt.


Im zweiten Schritt können die Kinder die Ränder stanzen. Wir haben Blätter und Herzen ausgestanzt.


Dann legt ihr das Blatt wieder in eure Box und beträufelt es vorsichtig mit ein paar Tropfen Olivenöl. Die Kinder können das dann vorsichtig auf dem Blatt verstreichen. Das Öl macht das Blatt transparent. Ihr könnt natürlich auch gleich mit Transparentpapier arbeiten.


Nach dem einölen braucht ihr ein Laminiergerät. Auch das schaffen die Kleinen schon alleine. Ihr solltet allerdings das Papier ordentlich in die Folie legen.


Nun brauchen beide kurzen Seiten noch je 2 Löcher.


Dann dreht ihr die gelochten Enden zusammen und bindet mit einem Band die Laterne zusammen. 


Die Kinder dürfen nun noch ein paar Perlen auf ein Biegeplüsch auffädeln.


Dann braucht die Laterne oben noch 2 Löcher. Dort befestigt ihr den Biegeplüsch und schon ist eure Laterne fertig.


Und durch das einlaminieren überlebt die Laterne sogar einen Regenschauer. Ein paar große Geschwisterkinder haben hier gleich mitgebastelt.


Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln udn hoffe ihr habt ein tolles Laternefest.

Samstag, 17. Oktober 2015

...Es ist geschafft, Fachkraft für Frühpädagogik...

Ich freue mich gerade so. Im Januar 2015 ging es los und seit heute, 17.101.2015 darf ich mich offiziell Fachkraft für Frühpädagogik nennen.

Ich habe diese Weiterbildung berufsbegleitend gewählt, da mir die Betreuung vor Ort durch einen Dozenten wichtig war. Nun ist es Gott sei Dank geschafft und die Wochenenden gehören wieder meiner Familie und mir.



Dienstag, 13. Oktober 2015

LATERNELAUFEN 2015

*Es ist wieder soweit*

Wir gehen Laternelaufen. Aktuell sind wir fleißig am basteln und die ersten Laternen sind schon fast fertig.

Ich freue mich auf euch.


 AUCH ALLE EHEMALIGEN KINDER

 FREUNDE

OMAS & OPAS.....

...EINFACH ALLE DIE IHR MITBRINGEN WOLLT SIND 

HERZLICH EINGELADEN

BITTE EIGENE TELLER UND BECHER MITBRINGEN

Wir laden alle Tageskinder und deren Eltern der Tagespflegestellen aus Flensburg und Umgebung zum
Laternelaufen

am Freitag, den 06. November 2015 ein.

Wir treffen uns um 17:00 Uhr hinter der Jugendherberge
Fichtestr. 16, 24943 Flensburg


(Parkmöglichkeiten finden Sie vor dem Stadion oder beim Einkaufszentrum
Buslinien 3, 5 und 7/Haltestelle Stadion)


Nach dem Laternelaufen werden Bratwürstchen von Burkis Bratwurst Büdchen und Kakao zum Verkauf angeboten.


Der Erlös aus dem Kakaoverkauf kommt dem Förderverein Kindertagespflege Flensburg e.V. zugute.

Wir hoffen auf einen schönen Herbstabend und würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen
Ihre Fachberatungsstelle Kindertagespflege Flensburg

Mittwoch, 16. September 2015

...neue Zwergin ab Januar 2016...

Und so schnell rennt die Zeit, der nächste große Zwerg kommt im Winter in den Kindergarten. Somit kommt ab Januar eine neuer kleiner Zwerg zu uns, bzw eine Zwergin. Der Platz ist bereits vergeben, aber ihr könnt euch schon für Sommer 2017 vormerken lassen.

0461-3134196

tagesmutter-zwergenstube@web.de

Dienstag, 15. September 2015

...Pfützenspringer und Beerensucher...

Heute Vormittag hat die Sonne geschienen und nichts hat uns mehr drinnen gehalten. Also ab in die Gummistiefel und raus.
Und es war richtig spannend heute.

Zuerst haben wir einen kleinen Frosch gesehen, den haben wir dann auch noch vorsichtig an die Seite gesetzt, damit niemand auf ihn tritt.
Und dann konnten die Zwerge laufen so schnell sie wollten. Einige Pfützen waren noch auf dem Wege, also gab es ein Pfützenwettrennen und Pfützenspringen.




Auf dem Weg zurück in die Zwergenstube haben wir dann noch Brombeeren gefunden. Frisch vom Strauch schmeckt es einfach am besten.
Ein paar haben wir aber auch noch gepflückt und mit in die Zwergenstube genommen.
Jetzt sind sie alle müde und schlummern.





Dienstag, 8. September 2015

...hab mein´Wagen voll geladen...

...voll mit kleinen Zwergen.

Alle Plätze in der Zwergenstube sind vergeben. Die kleinen Zwerginnen dürfen es sich im Ulfbo gemütlich machen bevor wir bald auf große Spaziergänge gehen.


Montag, 17. August 2015

FREIER PLATZ AB OKTOBER 2015

DA UNS LEIDER EIN KIND AUS BERUFLICHEN GRÜNDEN DER ELTERN VERLASSEN MUSS, IST AB OKTOBER 2015 SPONTAN EIN BETREUUNGSPLATZ ZU VERGEBEN!!!

Die Betreuung kann morgens ab frühestens 6.30Uhr beginnen und bis maximal 15 Uhr nachmittags angeboten werden. Voraussetzung ist, dass ihr in Flensburg wohnt.

Mit der Eingewöhnung kann im September begonnen werden.

Habt ihr Interesse? Dann meldet euch unter 0461-3134196 oder per mail an 
tagesmutter-zwergenstube@web.de

Freitag, 24. Juli 2015

...Abschiedsfest....

Wir hatten gestern ein wunderschönes Abschiedsfest und nun gehen 3 große Zwerge in den Kindergarten. Es war eine tolle Zeit mit euch und ich wünsche euch ganz viel Spaß im Kindergarten.
Gleichzeitig freue ich mich riesig auf 3 neue Minizwerge.
Bald gibt es noch Bilder von den tollen Abschiedsgeschenken, die ich von den Eltern bekommen habe.
Die großen Zwerge haben als Erinnerung ein Fotoalbum bekommen.

Mittwoch, 8. Juli 2015

...die Zwergenstube hat das Erdbeerfeld unsicher gemacht....

Heute war es wieder soweit. Wir sind nach Oxbüll zum Erdbeerfeld gefahren. Die Zwerge haben alle einen eigenen Eimer von zu Hause mitgebracht und durften den so voll machen, wie sie konnten. Mit dabei war Sara mit ihren Pamperskids. 
Bevor es losging haben wir noch einmal besprochen, dass auch nur die roten Erdbeeren im Eimer landen dürfen. Es war großartig. Und genascht werden durfte natürlich auch. Liebe Eltern, ich bin gespannt ob ihr ein paar Erdbeeren probieren dürft.





Donnerstag, 2. Juli 2015

...ab zum strand...

...endlich ist der Sommer in vollen Zügen auch in Flensburg angekommen. Also Tasche packen und ab zum Strand. Wir sind nicht nach Solitüde, denn da ist es aktuell oft durch Schulklassen oder Kindergärten sehr voll. Unser Strand bleibt geheim.... ;-) Es war traumhaft. Frühstück am Strand und dann spielen, spielen, spielen. Nächste Woche wollen wir dann einen Ausflug zum Erdbeerfeld machen.


Dienstag, 30. Juni 2015

...Kinder und Technik...

Heute Vormittag war es  schon richtig spannend bei uns. Keine Angst, unser Auto ist das nicht. Aber die Kleinen durften alle die Knöpfe drücken und waren so begeistert. Danke an den Papa, der die Zwerge damit total glücklich gemacht hat.