Mittwoch, 28. Oktober 2015

...wir basteln eine Laterne...

Bald ist es wieder soweit. Wir gehen Laternelaufen. Und wie jedes Jahr ist die große Frage da, welche Laternen sich denn gut mit unter 3 jährigen Kindern basteln lassen. Denn sie sollen ja auch aktiv die Laternen mitgestalten. Deshalb möchte ich euch heute unser kleines Laternebastel Do-It-Yourself zeigen.

Was braucht ihr?
*ein Blatt Papier und etwas Olivenöl und einen Pinsel
*Murmeln und Farbe
*einen Locher und einen Stanzer
*Laminierfolie und ein Laminiergerät
*Bändsel und einen elektrischen Laternestab

Los geht´s.

Als erstes legt ihr das Blatt in einen Karton oder eine Box. Dann nehmt ihr ein paar Murmeln, taucht diese kurz in Farbe und lasst die Kinder dann die Box bewegen. Dabei malen die bunten Murmeln tolle Muster auf das Blatt.


Im zweiten Schritt können die Kinder die Ränder stanzen. Wir haben Blätter und Herzen ausgestanzt.


Dann legt ihr das Blatt wieder in eure Box und beträufelt es vorsichtig mit ein paar Tropfen Olivenöl. Die Kinder können das dann vorsichtig auf dem Blatt verstreichen. Das Öl macht das Blatt transparent. Ihr könnt natürlich auch gleich mit Transparentpapier arbeiten.


Nach dem einölen braucht ihr ein Laminiergerät. Auch das schaffen die Kleinen schon alleine. Ihr solltet allerdings das Papier ordentlich in die Folie legen.


Nun brauchen beide kurzen Seiten noch je 2 Löcher.


Dann dreht ihr die gelochten Enden zusammen und bindet mit einem Band die Laterne zusammen. 


Die Kinder dürfen nun noch ein paar Perlen auf ein Biegeplüsch auffädeln.


Dann braucht die Laterne oben noch 2 Löcher. Dort befestigt ihr den Biegeplüsch und schon ist eure Laterne fertig.


Und durch das einlaminieren überlebt die Laterne sogar einen Regenschauer. Ein paar große Geschwisterkinder haben hier gleich mitgebastelt.


Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbasteln udn hoffe ihr habt ein tolles Laternefest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen